Category: Fail

Folgende Schadensregulierungsanträge sind tatsächlich bei Versicherungen eingegangen:

“Ich fuhr mit meinem Wagen gegen die Leitschiene, überschlug mich und prallte gegen einen Baum. Dann verlor ich die Herrschaft über mein Auto.”

“An der Kreuzung hatte ich einen unvorhergesehenen Anfall von Farbenblindheit.”

“Im gesetzlich zulässigen Höchsttempo kollidierte ich mit einer unvorschriftsmäßigen Frau in der Gegenrichtung.”

“Dummerweise stieß ich mit dem Fußgänger zusammen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und bedauerte dies sehr…”

“Der Fußgänger hatte anscheinend keine Ahnung, in welche Richtung er gehen sollte, und so überfuhr ich ihn.”

“Der andere Wagen war absolut unsichtbar, und dann verschwand er.”

“Ich fand ein großes Schlagloch und blieb in demselben.”

“Das andere Auto kollidierte mit dem meinigen, ohne mir vorher seine Absicht mitzuteilen.”

“Im hohen Tempo näherte sich mir die Telegraphenstange. Ich schlug einen Zickzackkurs ein, aber dennoch traf die Telegraphenstange am Kühler. Der Kraftsachverständige war völlig ungehalten, als er auf mein Vorderteil blickte…”

“Ein Fußgänger rannte in mich und verschwand wortlos unter meinem Auto.”

“Ich habe noch nie Fahrerflucht begangen; im Gegenteil, ich mußte immer weggetragen werden.”

“Ich überfuhr einen Mann. Er gab seine Schuld zu, da ihm dies schon einmal passiert war.”

“Schon bevor ich ihn anfuhr, war ich davon überzeugt, daß dieser alte Mann nie die andere Strassenseite erreichen würde.”

“Da sich der Fußgänger nicht entscheiden konnte, nach welcher Seite er rennen sollte, fuhr ich obendrüber.”

“Ein unsichtbares Fahrzeug kam aus dem Nichts, stieß mit mir zusammen und verschwand dann spurlos.”

“Nachdem ich vierzig Jahre gefahren war, schlief ich am Lenkrad ein.”

“Ich hatte den ganzen Tag Pflanzen eingekauft. Als ich die Kreuzung erreichte, wuchs plötzlich ein Busch in mein Blickfeld, und ich konnte das andere Fahrzeug nicht mehr sehen.”

“Als ich eine Fliege erschlagen wollte, erwischte ich den Telefonmast.”

“Der Pfosten raste auf mich zu, und als ich ihm Platz machen wollte, stieß ich frontal damit zusammen.”

“Zuerst sagte ich der Polizei, ich sei nicht verletzt, aber als ich den Hut abnahm, bemerkte ich einen Schädelbruch.”

“Als mein Auto von der Strasse abkam, wurde ich hinausgeschleudert. Später entdeckten mich so ein paar Kühe in meinem Loch.”

“Ich sah ein trauriges Gesicht langsam vorüberschweben. Dann schlug der Herr auf dem Dach meines Wagens auf.”

Ebenfalls aus einem Madrider Unfallbericht von einem Mann, der wegen eines dringenden Bedürfnisses auf der Landstrasse gehalten hatte, worauf ein LKW in sein Auto fuhr:

“Während ich die Strasse normal befuhr, überkam mich das Verlangen, mich zu erleichtern, weswegen ich das Fahrzeug am Rand anhielt und mich in ein nahes Gebüsch begab. Nachdem ich die Hosen heruntergelassen hatte, kam der Gegner und gab’s mir von hinten mit dem Kipper.”

Einfach Fail

Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland zu entfliehen und bucht eine Woche Südsee. Leider kann die Frau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später als ihr Mann fliegen. Der Ehemann fährt wie geplant. Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und schickt seiner Frau per Laptop sogleich eine Mail. Blöderweise hat er sich beim Eingeben der E-Mail-Adresse vertippt und einen Buchstaben vertauscht. So landet die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres Mannes kommt und gerade die Beileidsbekundungen per E-Mail abruft. Als ihr Sohn das Zimmer betritt, sieht er seine Mutter bewusstlos zusammensinken. Sein Blick fällt auf den Bildschirm, wo steht:

AN: meine zurückgebliebene Frau
VON: Deinem vorgereisten Gatten
BETREFF: Bin gut angekommen.

Liebste, bin soeben angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass für Deine Ankunft alles schon vorbereitet ist. Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich morgen. In Liebe, Dein Mann.

PS: Verdammt heiß hier unten!

Die Politesse

Heute war ich beim Bäcker: Ich war 5 Min. im Laden, als ich rauskomme, steht da ne Politesse und schreibt nen Strafzettel!
Ich zu ihr: “Ich war nur 5 Min. beim Bäcker!”
Sie ignoriert mich und füllt das Ticket aus. Sie meinte kühl: “Sie dürfen hier nicht parken. Außerdem rate ich Ihnen, sich zu beruhigen, sonst wirds noch teurer!”
So langsam ging die mir richtig auf die Nerven, also nannte ich sie ne blöde Schlampe und sagte ihr, wo sie sich ihr scheiß Knöllchen hinstecken könne.
Da wurde die auf einmal total stinkig und laberte was von Anzeige und nem Nachspiel für mich. Da ist mir dann der Kragen geplatzt und ich meinte, sie wär die Nutte des Ordnungsamtes und wenn sie sich einen anderen Platz an der Straße suchen würde, könnte sie mehr verdienen. Da ist sie blass geworden, hat das Ticket hintern Scheibenwischer geklemmt und nochwas von Anzeige wegen Beleidigung gelabert und dann ist sie abgezogen.
War mir egal, ich war ja zu Fuß da.

Die Ärzte

Ein großartiges Symphoniekonzert.

Alles im wunderschönen Saal lauscht gebannt.

Plötzlich steht in der ersten Reihe ein Zuhörer auf und ruft:
“Ist ein Arzt da, ist ein Arzt im Saal?”

Empörtes Gemurmel ringsum!

Der Zuhörer setzt sich wieder.

Fünf Minuten später.

Derselbe Zuhörer steht wieder auf und ruft:
“Ist ein Arzt anwesend? Ist ein Arzt im Saal?”

Erregte Stimmen:
“Unverschämtheit, sowas! Was bilden Sie sich ein? Setzen Sie sich und halten Sie den Mund!”

Einige Minuten später.

Bei einer sehr leisen Stelle steht der Unverschämte erneut auf:
“Ist ein Arzt da, ist ein Arzt da?”

Da bricht die Empörung los:
“Unglaublich! Das hab ich ja noch nie erlebt! Schmeißt ihn doch raus! So eine Unverschämtheit!”

Ein regelrechter Tumult.

Als sich der Sturm gelegt hat, steht in der letzten Reihe jemand auf und ruft:
“Ja, was ist los? Ich bin Arzt!”

Der in der ersten Reihe wendet sich der letzten Reihe zu und ruft:
“Ist das nicht ein herrliches Konzert, Herr Kollege?”…

Der Chef einer landwirtschaftlichen Firma hatte sich beim Kauf seines VW Golf über die Nebenkosten und Aufpreise geärgert. Als kurze Zeit später das VW-Werk für seinen Ferienhof bei ihm eine Kuh kaufte, bekam das Werk folgende Rechnung:

Kuh – Grundpreis Standardausführung
4.799,95 Euro

Zweifarbig schwarz / weiß
299,95 Euro

Rindslederbezug
199,95 Euro

Behälter für Milchspeicher
99,95 Euro

2 Hörner a 24,99 Euro
49,98 Euro

4 Zapfhähne a 32,99 Euro
131,96 Euro

Fliegenwedel, halbautomatisch
59,95 Euro

Düngevorrichtung, vollautomatisch
139,95 Euro

Finish-Paket (Melkschemel und Eimer)
152,95 Euro

Totalkuh in gewünschter Ausführung
5.934,59 Euro

In der Wüste

Gehen zwei Ameisen durch die Wüste, die eine schleppt ein Fenster auf dem Rücken und sagt zur anderen: “Du, mir ist so heiß.” , da sagt die andere: “Na dann mach doch das Fenster auf !”